Knapp daneben ist auch daneben:

Knapp daneben ist auch daneben: Ruhrort und sein Hafen

Experten erklären die Welt
Gesprächsreihe und Vortragsreihe/Seminar.

Als Teil des Projekts „Zum Beispiel Ruhrort …“ führt Theorie und Praxis e.V. eine Gesprächsreihe mit in Ruhrort lebenden und/oder hier arbeitenden Menschen durch und veranstaltet ein/e Vortragsreihe/Seminar im HENNES-Lokal.

Die – hier vornehmlich mit theoretischen Mitteln – verfolgte Intention ist die des Gesamtprojekts (vgl. hierzu Über unsere Arbeit). Spezifischer finden sich das leitende theoretische Interesse und die praktische Durchführung von Gesprächs- und Vortragsreihe noch einmal hier dargestellt.

Die Gespräche finden in unregelmäßiger Folge, verabredet oder spontan, im HENNES-Lokal statt. Theorie und Praxis e.V. ist hier mehrmals in der Woche präsent, garantiert immer dienstags ab 15 Uhr.

Die Vorlesungsreihe bzw. das Seminar findet jeden Dienstag um 18 Uhr im HENNES-Lokal statt. Die einzelnen Termine, ihre Hauptreferenten und Themenschwerpunkte sind:

Dienstag, 15. April, 18 Uhr: Ruhrorter Ruhrort- und Hafen-ExpertInnen Ruhrort: Hafenstadtteil? Gestern, heute, übermorgen.

Dienstag, 22. April, 18 Uhr: Herr Dr. Weber-Brosamer (Haniel) Haniel: der Global Player und sein Dorf

Dienstag, 29. April, 18 Uhr: Herr Hölters (Abteilungsleiter Stadtplanung im Amt für Stadtentwicklung)
Entwicklungsperspektiven für Ruhrort: von Verkehrswegeplänen bis Masterplänen

Dienstag, 06. Mai, 18 Uhr: N.N. (duisport)
Die Hafen AG und der Hafen-Stadtteil: gute Nachbarn oder einander im Weg?

Dienstag, 13. Mai, 18 Uhr: N.N. Analyse eines externen Theoretikers

Werbeanzeigen

 
%d Bloggern gefällt das: