Donnerstag 15.5

Anne Otterbein beschloss mit ihren Improvisationen zu klassischen Jazz-Standards die 2. Phase des Projektes: Zum Beispiel Ruhrort. Damit endet unsere Forschungstätigkeit im Stadtteil zunächst. Nach einer Pause geht es mit der 3. Phase am 22.5. weiter: 31. Duisburger Akzente. Hier kommen einige Produkte aus der prozeßorientierten künstlerischen Arbeit zur Darstellung und laden sie zur Betrachtung, zum Zuschauen und -hören ein.

Wie es nach den Akzenten im Hennes-Lokal weitergehen kann ist noch offen. Es hat sich während unserer Arbeit gezeigt, dass es gute Gründe und den Wunsch von manchen Ruhrortern und Anderen gibt, das Hennes-Lokal zu erhalten. Wir arbeiten daran es möglich werden zu lassen.

Soviel von hier aus, anregende Unterhaltung wünsche ich ihnen jetzt mit unseren Beiträgen für die 31. Duisburger Akzente.

Ruth Bamberg

Werbeanzeigen

~ von ruth - Mai 17, 2008.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: